hoch runter
Zum Weiter-
blättern bitte die
Cursor benutzen
Übersicht

Büro für Konzeption und Gestaltung

Gute Gestaltung bewegt sich in einem Spannungsfeld von Emotion und Informa­tion. Sie macht Komplexes verständlich und scheinbar Langweiliges zum Erlebnis.
KoeperHerfurth gestalten.

„Geselschaft der Amateur Ornitologen“ von Mark Dion am Hochwasserrückhaltebecken mit Infostelle / Kunstwerkbeschreibung (Foto: Roland Baege)
Faltblatt zur Emscherkunst in verschiedenen Varianten
Postkartenserie mit fünf Motiven und 18/1-Plakat im Dortmunder Stadtraum
Der Programm-Flyer entfaltet sich zu einem DIN A2 Poster. Auf der Rückseite findet sich eine Terminübersicht
Gestanzte Einladungskarte und Fassadengestaltung am Dortmunder Wallring
links: Wegeleitsystem am Phoenix See in Dortmund; rechts: zwei Plakatmotive zu Veranstaltungen während der Emscherkunst 2016 (Fotos: Roland Baege)
Entdecke die Kunst — Sonderveröffentlichung der Ruhrnachrichten zur Emscherkunst
Emscherkunst Jutetasche, im Hintergrund „Zur kleinen Weile“ von raumlabor (Foto: Roland Baege); rechts gestanzte Titelseite der Kunst- und Radkarte
Die Kunst- und Radkarte führt die Beschucher über die sieben Kunstareale der Emscherkunst 2016 von Holzwickede nach Herne
Detail des Kunst- und Radführers, Streckenabschnitt Emscherquelle und Display an einem Mietrad der Metropolräder
Projektübersicht

Emscherkunst 2016 Corporate Design

Mit rund 450.000 Besuchern ist die Emscherkunst eine der größten Kunst- und Kulturveranstaltungen im Ruhrgebiet. Bereits zum dritten Mal zeigt die als Triennale angelegte Ausstellung zeitgenössische Kunst in Stadt wie Natur und verwandelt den Lauf der renaturierten Emscher in eine Galerie. Auf der rund 50 Kilometer langen Kunstroute von Holzwickede über Dortmund nach Herne können die Besucher Arbeiten von Ai Wiewei, Tobias Zielony, Benjamin Bergmann oder atelier le balto entdecken — und dies am besten auf dem Fahrrad.

Das Erscheinungsbild sowie alle damit verbundenen Anwendungen von der Plakat- und Anzeigenkampagne über die Signaletique bis hin zur Website und dem Kunst- und Radführer entstanden bei KoeperHerfurth.

Nominiert für den German Design Award 2017.
Projektübersicht

Blue Blooded Buchgestaltung

Jeans sind Arbeitskleidung und High fashion. Blue Blooded — Denim Hunters and Jeans Culture präsentiert alles was Du über Jeans wissen musst – und willst! Das 256-seitige Denim-Kompendium wurde vom Berliner gestalten Verlag veröffentlich und von KoeperHerfurth gestaltet. Das Buch kann über den Online-Shop des Verlags bestellt werden.
Titelfoto: Enri Canaj
Foto: Omar Imam
Foto: Jonas Wresh
Foto: Jonas Wresh
Foto: Enri Canaj
Foto: Tamas Soki
Projektübersicht

Fotos für die Pressefreiheit 2016 Layout

Fotos für die Pressefreiheit ist eine Sammlung fotografischer Dokumentationen und Projekte aus Ländern, in denen die Pressefreiheit in Gefahr ist. Das jährlich von der deutschen Sektion der Reporter ohne Grenzen publizierte Werk bringt die Arbeiten von mehr als 20 Fotografen aus der ganzen welt zusammen. Der Verkaufserlös der Fotos für die Pressefreiheit fließt direkt in die Menschenrechtsarbeit von Reporter ohne Grenzen. Unterstützen Sie die Arbeit für die Pressefreiheit und sichern Sie sich ihre Ausgabe!
Projektübersicht

velo 3rd Gear Buchgestaltung

Bicycle Culture and Stories für gestalten präsentiert aktuelle Entwicklungen des Fahrraddesigns. Neue Technologien und ihre Macher, Mode und Events — velo 3rd Gear bietet einen umfangreichen Einblick in die wachsende Szene der Fahrrad-Enthusiasten.
Projektübersicht

Dortmunder Kunstverein Corporate Design

Der Dortmunder Kunstverein ist seit 1985 Bühne für zeitgenössische Kunst- und Kulturveranstaltungen. Er bietet den Rahmen für Ausstellungen, Vorträge, Diskussionen, Künstlergespräche, Atelierbesuche und Exkursionen. Die unterschiedlichen Veranstaltungen werden mit starkem, teils forderdem Bildmaterial beworben, welchen eine robuste Wortmarke gegenübergestellt wird.

Die neu geschaffenen Wortmarke bildet ebenso eine Bühne den Rahmen für alle Inhalte, die der Dortmunder Kunstverein kommunizert.

Nominiert für den German Design Award 2017.
Gestalterische Konzeption: onlab, Berlin; Art Direktion und Layout: KoeperHerfurth
Gestalterische Konzeption: onlab, Berlin; Art Direktion und Layout: KoeperHerfurth
Gestalterische Konzeption: onlab, Berlin; Art Direktion und Layout: KoeperHerfurth
Gestalterische Konzeption: onlab, Berlin; Art Direktion und Layout: KoeperHerfurth
Gestalterische Konzeption: onlab, Berlin; Art Direktion und Layout: KoeperHerfurth
Gestalterische Konzeption: onlab, Berlin; Art Direktion und Layout: KoeperHerfurth
Projektübersicht

Fotos für die Pressefreiheit 2015 Layout

Seit über 20 Jahren dokumentiert die deutsche Sektion von Reporter ohne Grenzen Verstöße gegen die Presse- und Informationsfreiheit weltweit. Reporter ohne Grenzen setzt sich für mehr Sicherheit und besseren Schutz von Journalisten ein, kämpft online wie offline gegen Zensur, gegen den Einsatz sowie den Export von Zensur-Software und gegen restriktive Mediengesetze.   Nominiert für den Deutschen Fotobuchpreis, Shortlist bei den Schönsten Deutschen Büchern.  
Veranstaltungsflyer Front
Veranstaltungsflyer Front- & Rückseite
Veranstaltungsflyer Innenseiten
Ausstellungsgestaltung: Tilda – Studio für Szenografie
Ausstellungsfotos: Roland Baege
Ausstellungsgestaltung: Tilda – Studio für Szenografie
Ausstellungsfotos: Roland Baege
Ausstellungsgestaltung: Tilda – Studio für Szenografie
Ausstellungsfotos: Roland Baege
Ausstellungsgestaltung: Tilda – Studio für Szenografie
Ausstellungsfotos: Roland Baege
Ausstellungsgestaltung: Tilda – Studio für Szenografie
Ausstellungsfotos: Roland Baege
Projektübersicht

Onkel Hasan und die Generation der Enkel Konzeption und Gestaltung

Bei dieser Ausstellung werden zwei Blickrichtungen zueinander in Beziehung gesetzt: auf die Arbeitsmigranten der 1. Generation und auf die Enkelgeneration, die in Deutschland aufgewachsen ist. Zwei Teilausstellungen nehmen jeweils eine Blickrichtung auf: Onkel Hasan, angeworben 1964, im Hoesch-Museum und Die Generation der Enkel, aufgewachsen in Dortmund, im Haus der Vielfalt.
Vier Cover-Varianten. Motive von Artur Fast, Mark Gmehling, Bernhard Handick und Julian Kuhnke.
Fotostrecke von Julia Haack.
Fotostrecke von Philip Kistner.
Fotostrecke von Jan Ladwig.
Fotostrecke von Marina Weigl.
Fotostrecke von Sabrina Richmann.
Illustration von Jan Feindt.
Fotostrecke von Daniel Rupp.
Weitere Bilder in unserem Portfolio bei Behance.
Projektübersicht

Heimatdesign No14 Magazingestaltung

Art-Direktion, Bildredaktion und Gestaltung des Heimatdesign-Magazins No. 14. Heimatdesign ist ein halbjährlich erscheinendes Magazin, welches sich dem Thema „Design im Ruhrgebiet“ widmet. Das Magazin wird alle zwei Ausgaben von einem anderen Büro gestaltet, die Ausgaben 13 und 14 haben KoeperHerfurth übernommen. European Design Award Finalist.
Ausstellungsgestaltung durch Tilda – Studio für Szenographie, Foto: Roland Baege
Home Is Where … Katalog zu Ausstellung und Symposium
Veranstaltungsort Schiffshebewerk Henrichenburg, Foto: Roland Baege
Performance auf dem Kanal von Heike Schäfer (Foto: Eisenhart Keimeyer), Exponat Balz Isler
Ausstellungsgestaltung durch Tilda – Studio für Szenographie
Zwei Sorten Programm-Flyer, je A5 quer auf Chromosulfatkarton, VOrderseite glänzend lackiert.
Ausstellungsgestaltung durch Tilda – Studio für Szenographie, Foto: Roland Baege
Projektübersicht

Canale Grande Corporate Design

Zur Feier des 100-jährigen Bestehen des Rhein-Herne-Kanals (KulturKanal) organisieren die Kunstvereine Ruhr eine Künstlerresidenz sowie ein zweitägiges Symposium im Schiffshebewerk Henrichenburg. Beteilig sind die Künstler und Künstlerinnen Ann Schomburg, Balz Isler, Heike Schäfer und Koji Onaka.
Projektübersicht

The Journey Buchgestaltung

The Fine Art of Traveling by Train, Buchgestaltung für gestalten
Let’s Go Out Again for gestalten
Projektübersicht

Let’s Go Out Again Buchgestaltung

Interiors for restaurants, bars and unusual food places. Buchgestaltung für gestalten.
Flyer und Ausschreibung zum Wettbewerb Emerging Artists Dortmund 2015
Flyer zur Ausstellungseröffnung
Emerging Artists Dortmund Programmfolder
Katalog Cover mit Leinenstruktur und Farbprägung
Abbildung: Lea Carla Diestelhorst
Abbildung: Jascha Fidorra (Foto: Eisenhart Keimeyer)
Emerging Artists Dortmund Atelierbesuche (Fotos: Roland Baege)
Emerging Artists Dortmund Atelierbesuche (Fotos: Roland Baege)
Emerging Artists Dortmund Atelierbesuche (Fotos: Roland Baege)
Abbildung: Steffen Jopp Weitere Bilder in unserem Portfolio bei Behance.
Projektübersicht

Emerging Artists Dortmund – Das Festival für zeitgenössische Kunst aus Dortmund Corporate Design

Seit Jahren gedeiht in Dortmund eine feine Szene für bildende Kunst mit überregional beachteten Ausstellungen und spannenden Akteuren. Ziel von Emerging Artists Dortmund ist es, den KünstlerInnen der Stadt nachhaltig zu jener Aufmerksamkeit zu verhelfen, die für ihre berufliche Zukunft nötig ist. Gleiches gilt für all jene, die im kreativen Sektor tätig sind und zur kulturellen Bildung und schließlich zum Gelingen der kulturellen Aktivitäten dieser Stadt beitragen. Nominiert für den German Design Award 2017, Gewinner beim Wettbewerb ddc Gute Gestaltung.
Foto: Mathias Bothor
Illustration: Ernst Haeckel, Foto: Mathias Bothor
Fotos:Evgenia Arbugaeva (l.), Jan Windszus (r.)
Fotos: Stephan Vanfleteren
Abbildungen: Claude Monet; Fotos: Eugéne de Salignac
Fotos: Marc Fischer
Foto: Bill Curtsinger
Projektübersicht

mare Leseprobe Layout

mare – Die Zeitschrift der Meere, Leseprobe
Weitere Bilder in unserem Portfolio bei Behance.
Projektübersicht

Heimatdesign No13 Magazingestaltung

Art-Direktion, Bildredaktion und Gestaltung des Heimatdesign-Magazins No. 13. Heimatdesign ist ein halbjährlich erscheinendes Magazin, welches sich im weitesten Sinne dem Thema „Design im Ruhrgebiet“ widmet. Das Magazin wird alle 2 Ausgaben von einem anderen Büro gestaltet. Die Gestaltung der Ausgaben 13 & 14 übernehmen KoeperHerfurth.
Projektübersicht

Man muss sich für bestimmte Dinge entscheiden Buchgestaltung

Ute Eskildsen als Ausstellungsmacherin – ein Buch über die Kuratorin Ute Eskildsen und die Fotografische Sammlung des Museum Folkwang.
Projektübersicht

Blowin’ free Corporate Design

Erscheinungsbild für BLOWIN’ FREE, das Containerdorf der KunstVereineRuhr während der Emscherkunst.2013.
Projektübersicht

The Bookstore Corporate Design

Entwicklung des Erscheinungsbildes für The Bookstore in Dortmund. Das Buch als Objekt bildet den Mittelpunkt der visuellen Identität. Quader in unterschiedlichen Farben, Größen und Strukturen sind Grundlage der Gestaltung. Ausgezeichnet mit einem European Design Award.  

KoeperHerfurth

Fabian Köper und Jonas Herfurth gründeten 2011 KoeperHerfurth, das Dortmunder Büro für Konzeption und Gestaltung . Das vierköpfige Designteam arbeitet mit Schwerpunkten im Editorial Design sowie in der Entwicklung von Erscheinungsbildern in allen Bereichen der Visuellen Kommunikation.

Mit Workshops und als Hochschuldozenten engagieren sich die Gründer in der Designvermittlung.

Ihre Arbeiten wurden in internationalen Büchern und Magazinen publiziert. Das Büro ist mit verschiedenen Designpreisen ausgezeichnet worden. Unter anderem European Design Award, German Design Award, ddc Gute Gestaltung, Die Schönsten Deutschen Bücher (Short list), Deutscher Fotobuchpreis (nominiert).

Kontakt

KOEPERHERFURTH

Büro für Konzeption und Gestaltung

Rosa-Buchthal-Straße 79
44135 Dortmund
Tel. +49 (0) 231 86 42 71 66

info@koeperherfurth.de

Newsletter